Ich bin gleich Messel Du

Hurra, Feierabend!

Das ist die schönste Zeit des Tages, Feierabend. Voller Elan spurte ich zum Bahnhof, freue mich auf die Zugfahrt, Kaufe mir noch schnell einen Kaffee (habe jetzt einen anderen Laden entdeckt der mich nicht mit S M oder L größen in den Wahnsinn treibt) und suche mir ein schönes Plätzchen in dem nicht zu vollen Zug. Ach es ist herrlich aus dem Fenster zu schauen und die anderen Menschen zu beobachten wenn sie am Bahnhof umher schwirren während man relaxed und voller Vorfreude auf den Feierabend da sitzt und seinen Kaffee dazu genießen kann. Ich habe Glück das mein Zug immer schon am Gleis auf mich wartet, so muss ich nicht in der Kälte (oder Hitze, je nach Jahreszeit) am Gleis frieren. Also sitze ich mit einem lächeln im Gesicht auf meinem Platz und versuche zu entspannen, das würde mir auch gelingen, wenn es nicht so viele Bahnreisende gäbe die kaum das sie im Zug sitzen sofort das Handy auspacken um aller Welt mitzuteilen das sie doch jetzt gerade im Moment im Zug sitzen, wahnsinn, diese technik Heutzutage. Eigentlich würde mich das gar nicht so wirklich stören, ich kann schon verstehen das viele Menschen die einen Termin haben und leider ein wenig verspätet kommen, ihren Terminpartner anrufen um eben diesem Mitzuteilen das er oder sie zu spät kommen. Ein normals " Hallo XYZ, tut mir Leid meine Bahn hat verspätung ich komme 20 min später" ist doch vollkommend in Ordnung. Aber nein, es gibt viele Mitmenschen die machen für mich komisch klingende aussagen, wie zB "ich bin dann gleich Messel Du" es tut mir Leid, da muss ich lachen, nicht laut aber die Mitreisenden in meiner Nähe können mein breites grinsen sehen. Ich bin wirklich kein Grammatikgenie, ich mache Fehler, schreibe Wörter falsch oder drücke mich manchmal umständlich aus, das ich mich selbst nicht verstehe, aber das etwas an "ich bin dann gleich Messel Du" etwas falsch ist, merke sogar ich (für alle nichtwissenden, Messel ist eine Haltestelle, ein Ort, man kann da wohnen). Ein kurzes anderes Beispiel für telefonierer im Zug, ein junger Mann der wirklich sympatsich rüber kommt, und sich auszudrücken weiß telefoniert mit seiner guten Freundin, sehr laut "ach sag mal hast Du deine Erbeeren noch bekommen?" eigentlich nix besonderes, aber ich denke mir ähh im Winter Erdbeeren??? ist doch gar keine Erdbeerenzeit, komisch, diese Jugend Heutzutage, aber es ging noch weiter "deine Erdbeeren, oh man, deine ERDBEEREN, du bist so doof ich will wissen ob du Deine Tage noch bekommen hast?!" und wieder ein grinsen in meinem Gesicht aber diesmal weil ich es entzückend fand das man sich ein Synonym ausdenkt dann aber leider vergisst wofür. emotion

18.2.11 08:39

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen